F-Wurf

                                                                                                                                                                                                                                                                            

Vater  Quirl vom Monna-Eck

 

Mutter Cinderella von der Spergauer Au´

 

 

 

15.03.2014

 

Nun hat auch unsere Fiene Ihre neuen Leinenhalter gefunden. Sie wird in Kürze nach Berlin umziehen. Fiene war hin und weg von Ihrem neuen Frauchen.

08.03.2014

Nun hat auch die kleine Franzi ein neues Zuhause gefunden. Sie zieht nach Jena und wir wünschen viel Spass mit der kleine Maus.

Fienchen hat nun die ungeteilte Aufmerksamkeit von uns und allen Besuchern. Wir müssen stark aufpassen das wir sie nicht zu doll verwöhnen.

28.01.2014

 

Heute hatten unsere Welpen wieder Besuch. Und die kleine Franka hat sich ihre neuen Leinenhalter ausgesucht. Nun sind nur noch Franzi und Fiene auf der Suche nach einem neuen Zuhause.

26.01.2014

 

Hier mal wieder ein paar Bilder von der (Schnee) Räuberbande.

22.01.2014

 

Heute konnten die Kleinen F´s das erste mal in den Schnee. Als die Truppe wie immer in den Garten stürmen wollte, waren Sie doch sehr verwundert was der Garten heute für eine Farbe hatte. Nach kurzer Skepsis liefen alle in den Garten und Marion hatte ihre Not die Kleinen wieder ins Warme zu locken.

13.01.2014

 

Nach dem Besuch vom Zuchtwart waren auch schon die ersten frischgebackenen Hundebesitzer da. Frieda saß praktisch auf gepackten Koffern und wurde von Uta und Udo abgeholt.

Wir wissen nun auch schon das es ihr super geht und das sie die volle Aufmerksamkeit Ihrer neuen Leinenhalter hat.

12.01.2014

 

Die kleinen Silberbärte aus dem F-Wurf haben eine streßige Woche hinter sich gebracht.

Sie haben die ersten Ausflüge mit Leine in die Welt außerhalb der Röblingerstraße Nr. 51  gemacht und es waren die ersten längeren Salonbesuche an der Reihe. Man kann ja nicht unfrisiert zum Tierarzt, da hatten die 5 Kleinen am Mittwoch Termin. Nach einer kurzen Wartezeit wurden alle gründlich untersucht, geimpft und gechipt. Sie waren alle sehr tapfer und der Tierarzt lobte den sehr guten Zustand der Welpen und der Mutter Cindy (die war zur Unterstützung ihrer Kinder mitgefahren).

Am Samstag war unser Zuchtwart zur Wurfabnahme da. Auch er hatte keine Bestandungen und so sind die Kleinen F´s nun zum Auszug bereit.

 

 

 

 

 

01.01.2014

 

Die kleinen Schnauzer geniessen das Superwetter. Und wennSie erst mal im Garten sind, haben sie meist keine Lust wieder rein zu kommen. Selbst nach über einer Stunde toben im Garten, müssen wir dann alle Register ziehen um Sie ins Wohnzimmer zu locken.

 

 

 

Auch Else ist bei der Welpenerziehung voll dabei.

26.12.2013

 

Hier haben wir mal eine kleine Einzelvorstellung des F-Wurfes. Es sind die ersten Eindrücke die wir gesammelt haben, ob die Charakterzüge so bleiben wird uns die nächste Zeit zeigen.

 

Frieda ist eine ruhige Hündin. Sie ist die Erstgeborene und auch schon vergeben.

 

Franka ist sehr vorsichtig. Sie lässt die anderen erst prüfen und macht es dann nach.

 

Franzi ist die verrückte der Truppe. Sie schaut sich meist die neuen Dinge als erste an.

 

Franz nimmt alles sehr gelassen. Als einzigster Rüde weiß er jetzt schon seine Stärken ins Spiel zu bringen.

 

Fiene ist die Kleinste des Wurfes. Sie ein kleiner frecher Clown und setzt sich sehr geschickt gegen ihre großen Geschwister durch.

26.12.2013

 

Langsam erobert die kleine F-Bande die Terasse und den Garten. Es macht uns viel Freude die kleinen bei Ihren Ausflügen zu beoachten. Nur der heutige Tag war weniger schön. Wir hatte fast den ganzen Tag Regen, zwar immer noch besser wie Schnee aber Nass ist Nass.

 

22.12.2013

 

Franz, Frieda, Franzi, Franka und Fienchen (so sollen die Kleinen heißen)  entwickeln sich prächtig. Gestern hatten die Welpen das zweite Mal Besuch und ist es beschlossen. Unsere Frieda hat als erste ihre neuen Besitzer gefunden. So das im Moment noch vier der Kleinen Racker auf der Suche nach Leinenhaltern sind.

15.12.2013

 

Die Kleinen entwickeln sich sehr gut und auch der Rest des Rudels kümmert sich um die kleine Truppe. Nur wenn Else mit dazu kommt sind wir etwas vorsichtig, da sie immer sehr grob mit den Kleinen umgeht.

08.12.2013

 

Nun sind unsere kleinen Silberbärte etwas über 4 Wochen alt. Sie beginnen die Welt außerhalb der Wurfbox zu erkunden und die erste Wurmkur haben sie auch schon erhalten. Für uns (hauptsächlich für Ziehmama Marion) beginnt nun die anstrengender Zeit, es ist aber auch einen sehr sehr sehr schöne Zeit.

27.11.2013

 

Cinderella ist wieder mal eine Spitzenmama und kümmert sich sehr gut um Kleinen.

Da sich die F-Kinder sehr unterschiedlich entwickeln, sind wir sehr gespannt was die nächsten Wochen so bringen. Leider müssen wir im Moment mit Fotos passen da sich die Kamera im Moment nicht mit dem PC verträgt. Wir hoffen das wir dieses Problem in Kürze beheben können.

07.11.2013

 

Heute war es nun soweit, unser F-Wurf erblickte das Licht der Welt.

Von 2 Rüden und 5 Hündinnen wurden leider 1 Rüde und eine Hündin tot geboren. Dem anderen kleinen Silberbärten und Mama Cindy geht es gut. Nun sind wir gespannt wie sich die Kleinen entwickeln.