Hallo allerseits,

 

ein schönes Wochenende geht zu Ende. Wir waren den Samstag und Sonntag an der frischen Luft. Thomas hatte an der Terasse zu tun und ich konnte beide Tage im Garten toben. Auch wenn ich denke das Thomas sich um seine Sachen kümmert, hat er immer ein Auge auf mich. So das ich das Buddeln von großen Löchern auf andere Tage verschieben muss.

Aber nun ist Feierabend und Thomas trinkt noch ein Bier und hat mir einen Platz freigehalten.

 

Bis zum nächsten Mal

Eure Else

30.03.2013

 

Gestern war ich mit Marion, Thomas und Bosco in Hattorf zur KSA.

Nach langem warten ging es nach dem Mittag los. Marion startete mit Bosco, er bekam ein V2. Dann war ich mit Thomas an der Reihe wir waren zu dritt im Ring. Am laufen lag es nicht, Thomas und ich waren wir ein gutes Team. Leider fand mich die Richterin nicht sehr schön und gab mir nur ein gut. Es gab auch am Ring viele die das Ergebnis nichtverstehen konnten. Thomas war ja der Meinung nach dem SG in Göttingen gibt es nichts schlechteres, aber bei dieser Ausstellung wurde er eines besseren belehrt. Ihr könnt den Richterbericht ja lesen und ein paar Bilder wurden ja auch gemacht.

 

Tschüß

Eure Else

Else Beurteilung vom 29.03.2013
Else Beurteilung vom 29.03.2013.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

17.03.2013

 

Heute waren wir in Göttingen zur KSA. Das SG3 was es heute gab, war die schlechtste Bewertung in meiner Ausstellungslaufbahn. Marion und Thomas waren nicht sehr glücklich darüber, sie sagen aber ich bin die Schönste.

So recht verstehe ich das nicht, bin aber froh das die beiden so denken.

Der Hauptpunkt für das SG war mal wieder mein Haar, welches ja schon nicht mehr so weich und wellig ist wie am Anfang. Es wird mir wieder viel Zeit im Salon einbringen, eigentlich die Zeit die ich zum toben oder Blödsinn machen brauche.

Ansonsten hat das Ausstellen sehr gut geklappt. Thomas und ich waren ein gutes Team. Meine Bewertung (falls die einer lesen will) hat Thomas wieder unter diesem Text in ein PDF-Dokument hinterlegt, was auch immer das ist.

 

Schönen Sonntag noch

Eure Else

Beurteilung Else vom 17.03.2013
Else Beurteilung vom 17.03.2013.pdf
PDF-Dokument [797.6 KB]

11.03.2013

 

Gestern sind wir zur erste Ausstellung in diesem Jahr gefahren. Nachdem Angel und Bosco ausgestellt wurden, war ich an der Reihe. Ausserhalb des Ringes war ich kaum zu halten. Aber im Ring lief es super, Thomas lief mit mir fast perfekt. So war mein erster Start in der Jugendklasse schon eine feine Sache. Ich bekam ein V2

(mein Haar war noch nicht so hart) und wir waren zu viert im Ring.

Bilder gibt es leider nicht. Es war wegen der vielen Leute nicht möglich ein paar schöne Bilder zu machen.

 

Eure Else

Beurteilung von Else vom 10.03.2013
beurteilung else 10,03,2013.pdf
PDF-Dokument [891.8 KB]

22.01.2013

 

Heute war ich mit Thomas ganz allein spazieren und das war so was von super.

Weil ich immer so verrückt bin und ich beim Toben im Schnee nicht sehr viel Rücksicht nehme, wurde heute diese Ausnahme gemacht. Eigentlich kann ich für meine Liebe zum Schnee nicht viel. Mir wurde dies mit in die Wurfkiste gelegt, denn ich bin ja im Erzgebirge geboren.

Es war auf jeden Fall wunderschön und Thomas hat schon einige Zeit gebraucht um mich wieder aufzutauen.

 

Eure Else

05.01.2013

 

Gestern war ein schöner Tag. Ich habe endlich das Hüftgelenk vom "Postboten" bekommen.

Nein Quatsch der große Knochen war mein Einzugsgeschenk von der Hundefuttergang der Familie Kühne. Der Knochen sollte ja erst zersägt werden und wir hätten Ihn uns teilen können. Nun ist es meiner und wenn ich etwas zum Knabbern brauch sag ich Thomas Bescheid.

 

Heute ist nun mein letzter kleiner Spielgefährte ausgezogen. Ich hoffe den Kleinen geht es im neuen zu hause genauso gut wie mir hier. Kleiner Tipp von mir, macht nicht soviel Blödsinn.

 

Eure Else

 

 

03.01.2013

 

Es ist immer schön wenn Thomas mal nicht arbeiten muss. Dann hat er immer ein bisschen mehr Zeit für uns und vor allem für mich. Heute bin ich schon das erste mal mit Thomas neben dem Fahrrad hergelaufen, nicht sehr lange und auch nur im Schritt. Obwohl ich auch gern mal so schnell fahren würde wie die Zwerge, aber nein ich darf nur langsam und ein bis zweimal zum gewöhnen. Wenn ich über ein Jahr bin geht es dann richtig los. Bis dahin muss ich mich noch in Sachen Unterordnung und Fährten weiterbilden.

 

Eure Else

 

01.01.2013

 

Tja nun hat es angefangen das neue Jahr. So recht weiß ich nicht was das zu bedeuten hat. Gestern war es schon beim Spaziergang sehr laut, ausgemacht hat mir das überhauptnichts. Thomas sagt "Ich glaube unser Elschen ist schussfest". Mal sehen was das heißen soll. Auf jeden Fall ging es hier gestern sehr torbulent zu, wir hatten Besuch und Max lief sehr oft nach draußen. Ich glaube er hatte was mit der Knallerrei zu tun. Heute waren wir schon sehr lange spazieren und wenn es so weiter geht dann habe ich nichts gegen das neue Jahr.

 

Eure Else

 

 

29.12.2012

 

Da hat es doch Thomas geschafft mich beim Fernsehen zu knipsen. Ich gucke ja nicht viel, aber den Film zieh ich mir mit Marion rein. Da er über Weihnachten sehr oft lief bin ich vom Virus 3 Haselnüsse für Aschenbrödel angesteckt. Nur gut daß das Wetter gut war, so konnten wir (Marion,Thomas, Bosco,Angel,Emy und Cindy) viel spazieren gehen. Und dann muss ich ja auch noch mit den Kleinen spielen da vergeht die Zeit sehr schnell.

 

Eure Else

 

16.12.2012

 

Heute waren wir zu einer KSA. Nach einer 2-stündigen Autofahrt kamen wir (Max+Freundin, Marion, Thomas, Bosco und ich) in Barchfeld an. Ich wurde heute zum zweiten mal ausgestellt. Thomas war aber nicht so ruhig wie beim letzten mal und dadurch waren wir beide auch kein gutes Team. Ich bekam ein vv3 und bin der Meinung das dies gut ist. Thomas und Marion haben außerdem gesagt, ich wäre die schönste im Ring gewesen und wir müssen die Sache nur noch ein bißchen üben. Ich hoffe das artet nicht so doll aus, weil soviel Zeit habe ich nicht dafür. Ich spiel lieber mit Bosco oder mit den kleinen Welpen und ein bißchen Blödsinn muss ich ja auch noch machen (damit hier niemand vergisst das ich da bin).

 

Eure Else

 

 

07.12.2012

 

Die langen Spaziergänge mit den Zwergen (jetzt ist auch Angel mit dabei) sind immer sehr schön. Leider geht das immer nur am Wochenende so ausgiebig.

An den Wochentagen müssen Marion und Thomas immer arbeiten und wenn wir dann spazieren gehen können ist es meist schon dunkel. Aber auch diese Spaziergänge durch das Dorf sind schön. Marion hat schon etwas Schnee auf dem Hof zusammen geschoben. Diese kleinen Schneeberge sind ein schöner Spielplatz.

02.12.2012

 

Heute früh beim ersten "Hofgang" sah dieser ganz komisch aus. Thomas hat gesagt das ist der erste Schnee. Was auch immer damit gemeint ist, ich fand es lustig. Beim Spaziergang mussten wir heute wegen den blöden Jagern an der Leine bleiben. Ich hörte Marion sagen "Für die verrückte Else ist es besser". Bestimmt damit mich die Jäger nicht mit den Wildschweinen verwechseln, na gut manchmal benehm ich mich wie eins. Die Pfützen waren alle hart und ganz glatt und durch den Schnee hat man sie nicht gesehen. Da war die Leine schon besser.

Mit den vier kleinen Silberbärten verstehe ich mich auch sehr gut. Bloß wenn ich versuche das Spielzeug zu klauen, werd ich meist erwischt. Wobei ich ja der Meinung bin das im Welpenauslauf ja genug liegt und damit ist es ja kein klauen.

So das war  kurz das neuste von mir.

 

Die immerliebe Else.

 

28.10.2012

Heute waren wir (Marion,Thomas,Susan,Sandra,Bosco und Mama Zita) in Hannover.

Jetzt weiß ich für was der Aufwand gestern war. Heute war mein erster Ausstellungstag. Nachdem meine Frisur noch mal gerichtet wurde, ging es mit Thomas in den Ring. Neben uns standen noch zwei Riesenschnauzerhündinnen mit Ihren Frauchen. Ich wurde vom Richter begutachtet und mussten wir viele Runden laufen. Danach stand es fest, ich bekam ein vv1. Dies muss wohl sehr gut sein, zumindest war die Freude von Marion, Thomas und Susan riesengroß.

Meine erste Beurteilung: vv1

6 Monate, prima Typ ist schon harmonisch aufgebaut

typischer Kopf, gut angesetzte & geklappte Ohren

dunkles Auge

kurz & fest im Rücken, gute Kruppe

guter Rutenansatz

schöne Katzenpfoten

sehr aufmerksam

weiches und welliges Haar

 

Das klingt doch alles sehr gut. Nur das letzte heißt viel Arbeit für Marion und für mich viel Zeit im Salon also weniger Freizeit.

 

Tschüß

27.10.2012

Heute habe ich Besuch bekommen. Meine Ziehmama Susan und Sandra sind da.

Susan und Marion haben mich gleich mit in den Hundesalon genommen. Sie haben mich schön gemacht für die Ausstellung. Verstehen tu ich das aber nicht. Ich bin nun schon so oft mit zur Ausstellung gefahren, aber da wurde nicht so ein Aufwand betrieben. Na mal sehen was da so auf mich zu kommt. Jetzt geniesse ich erstmal die Kuscheleinheiten mit Sandra.

26.10.2012

Bei uns ist was los. Die kleine angel (kann ich so sagen, weil ich viel größer bin) hat Welpen auf die Welt gebracht. Den kleinen Würmern gehe ich aber lieber aus dem Weg. Mit meinem Talent könnten Sie vielleicht kaputt gehen.

Ansonsten geht es mir gut. Auf der Fährte strenge ich mich an und für meine Liebsbeschäftigung (Blödsinn zu machen) bleibt auch noch Zeit.

Tschüß

Hallo,

heute ist mal wieder Zeit für ein paar Zeilen. Ich muß sagen mir geht es hier sehr gut. Nur eins verstehe ich nicht, ich glaube in mir schlummern zwei Hunde. Einmal bin ich Marion´s Hund meist die Zeit wo ich kein Blödsinn mache. Und dann kommt die Chaos-Else in mir wieder durch und  ich bin wieder der Hund von Thomas.

Aber in einem scheinen sich hier alle einig zu sein. Es hat keiner der anderen Hunde soviel Knete im Kopf wie ich und darauf bin ich doch irgendwie stolz. Ich bin halt was besonders. 

Ansonsten strenge ich mich bei allen Übungen sehr an und glaube es klappt alles ganz gut.

Tschüß

 

Hallo,

wir (eigentlich ja ich) hatten Besuch von meiner Ziehmama Susan. Es war nicht so lustig wie ich mir das anfangs vorgestellt hatte. Nach dem Kaffetrinken von Susan, Marion und Thomas gab es ein Termin für mich im Hundesalon. Ich musste lange still stehen bis alle zu frieden waren. Nach dem ich das hinter mich gebracht hatte, gab es auch noch einen Fototermin. Als ich das geschafft hatte, konnte ich mich wieder um Dinge kümmern die wichtiger sind (Bosco ärgern, Löcher buddeln usw.) 

Ich mich habe trotz alldem gefreut das Susan da war und hoffe Sie kommt bald mal wieder und bringt Sandra und Heiko mit.

Hallo,

gestern war ich mit Marion, Thomas und Bosco in Bochum. Thomas hat gesagt das ich da erste Ausstellungsluft schnuppern könnte. Ich weiß ja nicht was das ist, also bin ich erstmal mitgefahren. In Bochum roch es aber auch nicht viel anders, als zu hause beim Spaziergang. Heute war ich mit zur KSA auf dem Possen. Marion, Maximilian und Thomas wollten mich schon mal den ersten Hundefreunden vorstellen. Ich glaube die drei sind schon froh, das sie mich jetzt haben. Ich sehe immer das funkeln in Ihren Augen, wenn sie von mir reden. Es gab viele Streicheleinheiten und Leckerlis, so das ich der Meinung bin wir können dies öfters machen.

Jetzt bin ich aber müde

Guten Nacht

Hallo,

gestern war ich das erste mal beim meinem neuen Doktor. Es gab eine Impfung und die war überhaupt nicht schlimm und weil mein Verhalten so super war gab es auch noch ein paar Leckerli´s. Wenn das dort immer so abläuft, könnte ich mir das mit dem guten Benehmen überlegen. Ansonsten geht es mir hier sehr gut und von den anderen werde ich auch akzeptiert, obwohl ich manchmal schon eine Nervensäge sein kann. Thomas wird noch ein paar Bilder mit hochladen, da kann man auch sehen das es mir gut geht. So das muss für Heute reichen, Marion hat das Futter fertig und das will ich ganz bestimmt nicht verpassen.

Tschüß

Hallo,

jetzt bin ich nun schon eine Woche im neuen zu Hause und es gibt immer noch etwas Neues zu entdecken. Hinter dem Zaun sind ja ganz komische Dinger. Thomas hat mir erklärt das dies die Hühner sind und ich darf da nicht mit hinein. Malsehen was daraus wird, die Hühner sehen ja sehr lustig aus. Und wenn die Tür offen ist husche ich mal rein.

Heute war Kirchplatzfest und ich durfte mit. Ich war super lieb und Marion und Thomas waren ganz stolz auf mich. Es war sehr laut und doch irgendwie anstrengend (ich habe fast alles verschlafen), so das ich ganz müde bin.

Gute Nacht

28.06.2012

Hallo hier bin ich mal wieder. Nach nun 5 Tagen im neuen zu Hause, möchte ich sagen hier geht es mir sehr gut. Marion und Thomas haben gesagt unser Elschen ist nun angekommen(habe ich beim lauschen gehört). Die anderen spielen jetzt auch mit mir und ignorieren mich nicht mehr. Ich glaube die ersten Tage haben die gedacht ich bin nur zu Besuch, aber nicht mit mir ich bleibe. Nachts habe ich mich jetzt auch an die Box gewöhnt und Thomas hat gesagt es hilft mir auch stubenrein zu werden. Ist wie eine kleine Höhle und darin schlafe ich auch durch. Ansonsten geht es mir gut. Thomas muss noch ein paar Bilder hochladen und ich geh schlafen.

Guten Nacht.

25.06.2012

Gestern wurde ich von meinen neuen Rudelführen aus meinem geliebten zu Hause geholt. Es war eine sehr lange Fahrt. Dass mir das nicht so recht passte, lies ich alle hören. Aber ich konnte so laut bellen, jaulen und knurren wie ich wollte. Die Neuen taten so, als ob sie es nicht hörten. Auch das Beissen in das Gitter der Transportbox und den Wassernapf, half nicht zu der gewollten Aufmerksamkeit. So musste ich mich für das Erste geschlagen geben. Im neuen zu Hause angekommen, wurde ich von einem großem Rudel begrüßt. Sie sind alle sehr freundlich, sagen mir aber deutlich was ihnen nicht passt. Wenn ich größer bin, geht das aber andersrum. Ansonsten geht es mir hier gut und es gibt laufend etwas Neues zu entdecken. Die erste Nacht habe ich auch hinter mir. Ich habe Herrchen und Frauchen nicht so recht schlafen lassen, das war vielleicht lustig. Es wird hier auch an meiner Stubenreinheit geübt. Da gibt es immer etwas leckers als Belohnung, wenn ich meine Geschäfte draußen erledige. So nun bin ich doch etwas müde. Gute Nacht!